Dansk provokunstner sælger digital kunst for millionbeløb: »Det stak fuldstændig af«
August 01, 2022

Dansk provokunstner sælger digital kunst for millionbeløb: »Det stak fuldstændig af«

Der dänische Künstler Kristian von Hornsleth brauchte nur eine halbe Stunde, um 906 NFT-Kunstwerke für 2 Millionen DKK zu verkaufen.

"Vor dem Wochenende wussten wir wirklich nicht, wie die Dänen diese Art von Kunst aufnehmen würden. Aber sie ist total abgegangen, und das bestätigt nur den absurden Irrsinn dieser Welt. Aber ich muss zugeben, dass es eines der spaßigsten, lehrreichsten und lohnendsten Wochenenden meines Lebens war", sagt er in einer Pressemitteilung.

Kristian von Hornsleth ist als provokanter Künstler bekannt, und sein digitales Kunstuniversum heißt Rebels of Wealth. Ein Teil seiner insgesamt 5555 NFT-Kunstwerke zeigt die abgeschlagenen Köpfe großer amerikanischer Tech-CEOs wie Mark Zuckerberg von Meta und Jeff Bezos, dem Gründer von Amazon.

Das Kunstprojekt ist eine Kritik an der weltweiten kopflosen Akzeptanz des "Überwachungskapitalismus und der NFT-Welt", heißt es.

"Die Tech-Giganten werden von den Massen vergöttert, als würden sie für mehr Demokratie und Gerechtigkeit sorgen. Wir erlauben Unternehmen wie Facebook und Google fröhlich, die Rechte an unseren persönlichen Daten zu besitzen, während die Medien dem Reichtum und dem Offshore-Kapitalismus völlig unkritisch gegenüberstehen. Das bereitet mir Bauchschmerzen. Indem ich mich in diese dekadente NFT-Welt begebe, möchte ich die irrsinnigen Gegensätze der digitalen Gier aufzeigen", hat Kristian von Hornsleth zuvor erklärt.

Andere Tausende von digitalen Kunstwerken sind ein Kommentar zu früher verkauften NFT-Werken, die riesige Millionenbeträge eingebracht haben.

"10 Millionen Dollar für Pixel zu zahlen ist übertrieben. Es ist ein klares Beispiel für die absurde Digitalisierungswelle, in der wir leben. Meine NFTs zeigen die schlimmsten Aspekte des Kapitalismus, wie ich es normalerweise mit meiner Kunst tue, aber ich profitiere auch davon, also bin ich selbst ein Heuchler", sagt der dänische Provokateur.

NFT steht für "non-fungible token" und ist ein digitaler Vermögenswert.

NFT steht für "non fungible token", was bedeutet, dass ein Token durch Hinzufügen spezieller Funktionen einzigartig gemacht wird. Auf diese Weise ist der Besitzer sicher, dass er der einzige Besitzer des NFT ist.

Das bedeutet nicht, dass Sie der Einzige sind, der den Gegenstand sehen kann, aber als Eigentümer haben Sie einen digitalen Beweis, dass Sie der Eigentümer sind.

Eine NFT kann ein Kunstwerk, eine Videodatei oder eine Musik-Audiodatei sein.

Die Technologie, die hinter NFTs steht, basiert auf der Blockchain, auf der auch Kryptowährungen wie Bitcoin und Cardano aufgebaut sind.

NFTs kamen Anfang 2021 richtig in Schwung, gibt es aber schon seit 2014.